Klasse 6d

Aufgaben nach den Osterferien:

Deutsch

Seite 260:
Zuerst die Lernbox abschreiben (unten)
Aufgabe 1a + b (Hilfe: Tippbox)
Aufgabe 2 a + b in Stichpunkten
Aufgabe 3a + b ins Heft
Seite 261:
Zuerst die Lernbox abschreiben (unten)
Aufgabe 1a + b (Hilfe: Tippbox)
Aufgabe 2a: Begründung ins Heft
Aufgabe 2b: Text lesen und überlegen
Aufgabe 2c: Eine Zeile beim Abschreiben freilassen
Aufgabe 2d + e: wie im Buch beschrieben

Englisch

- Vorbereitend für das Lesen eines Textes:
Sieh dir die Vokabeln im Englischbuch Seite 202 an (bis „rehearsal“).
- Englischbuch Seite 38 und 39 „ The pantomime audition“: Beantworte Nr.1, lies dann über Jay und Dave (=Nr. 2)
Vervollständige Nr. 3 (Text abschreiben).
- Workbook Seite 26 Nr. 1- Nr. 3
- Topic: „What ´s on TV?“
Lies im Englischbuch Seite 40 und beantworte Nr. 1 und Nr. 2 und folgende Fragen:
Do you watch TV?
When do you watch and how often?
Is there a favourite programme (= Sendung!)?
Talk about your favourite film.
What is it about?
- Wortschatz: Schreibe und lerne die Vokabeln im Englischbuch Seite 202-203 (inkl. Box „Checkpoint“).
- Extra training: Englischbuch Seite 44 Nr. 1 - 3, Seite 45 Nr. 4 -6
- Checkpoint im Workbook Seite 28 Ziele 1 - 3, Seite 30 Ziel 1 - 3.
Topic: Body/ At the doctor´s
Schau dir Ben auf Seite 46 im Einglischbuch an.
Welche Körperteile kannst du schon auf Englisch benennen?
Bearbeite dann im Englischbuch Seite 47 Nr. 1 a und b.
Einen menschlichen Körper seht ihr im Workbook Seite 32.
Beschriftet hier die Körperteile.
- Lies im Englischbuch Seite 47 den Dialog beim Arzt und finde heraus, wer was sagt (= Nr. 2 a und b).
- Lest die Tipps in den Kästen und schreibt einen eigenen Dialog (= Nr. 3); checkt dafür die Vokabeln im Englischbuch Seite 103 und übertragt diese später in euer Vokabelheft.
- Workbook Seite 32 Nr. 2 a und b.
Topic: London
Überlege, was du schon über die Hauptstadt Großbritanniens weißt und erstelle eine Mind-map.
Mögliche Äste (für Unterthemen): Transport - sights (= Sehenswürdigkeiten) -activities - parkspeople-
...
Du kannst dir natürlich auch selber noch (Ober-)Begriffe aussuchen. Lasse genügend Platz für
Ergänzungen, lege deine Mindmap also nicht zu klein an!
- Lies im Englischbuch Seite 48/49 und beantworte Seite 48 Nr. 1 a und b. Sieh dir im Englischbuch Seite 213 und die ersten Seiten ganz vorne im Buch (= Map of London) an und erweitere deine Mindmap!
- Workbook Seite 34 Nr. 1
- Englischbuch Seite 49 Nr. 3: Schreibe einen Text über eine Sehenswürdigkeit in London, die du gerne einmal sehen würdest.
Begründe! Recherchiere zu diesem „sight“ und stelle die Informationen zusammen, ca. eine halbe DinA4 Seite.
Viel Spaß!
Bei Fragen schreibt mir gerne, anrufen könnt ihr mich auch wenn ihr mal nicht weiter wisst...

Mathematik

Ich hoffe, dass alle gesund sind und mit neuem Elan an die Schulaufgaben gehen können.
Wir haben am Anfang der letzten Einheit mit der Stellenwerttafel gearbeitet.
Diese sollten wir uns ins Gedächtnis rufen, da sie auch wieder wichtig ist für die Addition und die Subtraktion von Dezimalbrüchen.

HT ZT T H Z E z h t zt

Wo in der Tabelle kommt das Komma hin?
Trage die folgenden Zahlen in eine Stellenwerttafel ein.
(Stellenwerttafel selber zeichnen)
a) 234,45 b) 703,4567 c) drei Komma sieben acht
d)

37
100

f)

2 2
100

Worauf musst du achten?
Schau dir die Seite 89 Nr. 2b an.
Danach solltet ihr eure Meinung mit der Seite 90 vergleichen.
Hier stehen die Regeln zur Addition und Subtraktion von Dezimalzahlen.
Das schriftliche Addieren und Subtrahieren sollte aus der Klasse 5 bekannt sein.
Auf der Seite 91 sind Übungen zur Addition.
Bitte wieder so vorgehen wie vor den Ferien.
Blau alle und bei Rot bitte a und b versuchen.
Bei Fragen bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In der letzten Woche haben wir uns mit der Addition von Dezimalbrüchen beschäftigt.
In dieser Woche wollen wir uns mit der Subtraktion von Dezimalbrüchen befassen.
Bei youtube gibt es Erklär-Videos; hier ist ein Link für die Subtraktion von Dezimalbrüchen:
www.youtube.com/watch?v=hB-iJNC17M0
Ich hoffe das hilft.
Dann bitte auf Seite 92 die blauen Aufgaben lösen bei den roten wieder die a und b versuchen.
Bei Fragen bitte per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!wenden.
Bei youtube gibt es auch Videos, um die schriftliche Addition und Subtraktion zu wiederholen.
Liebe Grüße und bleibt gesund.

Das Kapitel mit der Addition und der Subtraktion von Dezimalbrüchen ist geschafft.
Aber, wie wir wissen, gibt es auch noch Multiplikation und Division, und die gibt es auch bei Dezimalbrüchen.
In dieser Woche fangen wir an mit der schriftlichen Multiplikation.
Hierfür wiederholen wir diese, um sie später auf die Dezimalbrüche anzuwenden.
Hierzu ein Link:
www.youtube.com/watch?v=MZQSGKKCioU
Hier wird euch nochmal gezeigt, wie das schriftliche Multiplizieren funktioniert.
Wir fangen nun an auf Seite 124 im oberen Abschnitt.
Hier wird erklärt, wie man Dezimalbrüche mit natürlichen Zahlen multipliziert.
Wir üben, indem wir auf der Seite 125 die Aufgaben 1,2,3,5, 6,8 Blau bitte ganz machen.
Von den gleichen Aufgaben Rot bitte die a und b versuchen.
Das reicht erstmal für diese Woche.
Bei Fragen bitte melden!!!

Nachdem wir uns in der letzten Woche mit der Multiplikation von natürlichen Zahlen und Dezimalbrüchen beschäftigt haben, kommen wir in dieser Woche zur Multiplikation von Dezimalbrüchen.
Auf Seite 124 unten wird erklärt, wie man dies macht.
Nachkommastellen sind die Stellen, die nach dem Komma stehen.
Auf der linken Seite ist eine Beispielaufgabe, in der erklärt wird, wie mit den Nachkommastellen zu verfahren ist.
Auf Seite 126 wird das Verfahren geübt.
Löst bitte die Aufgaben 9 und 11 sowie die Aufgabe 10, 12 und 13 Blau und versucht euch bitte anden Aufgaben 10 Rot a und b.
Ich hoffe ihr seid alle gesund.
Bei Fragen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben.
Gerne dürft ihr mir auch gemachte Übungen und Aufgaben an diese Adresse mailen.

Hallo für diese Woche wollen wir uns das Thema Division von Dezimalzahlen vornehmen.
Hierfür schauen wir uns auf Seite 127 die Aufgaben 1 an und versuchen Sie zu lösen.
Wenn ihr Hilfe braucht, schlagt um auf Seite 128.
Hier ist erklärt, wie ihr Dezimalzahlen dividiert.
Wir lernen erstmal, wie man durch eine natürliche Zahl dividiert.
Dazu üben wir auf der Seite 128 die blauen Aufgaben 1, 2, 3, 4, 5 und 6
Wenn ihr noch Zeit und Lust habt versucht die roten Aufgaben 1 a,b / 3 a,b / 5 a,b
Da ihr bald wieder einmal die Woche zur Schule kommt, werde ich mir die blauen Aufgaben in der Schule abholen und sie durchsehen.
Daher die Aufgaben auf ein Blatt machen und mit Name und Klasse versehen und in den Matheordner einheften.
Der wird dann von einem Lehrer eingesammelt und im Lehrerzimmer auf meinen Platz gelegt.

Biologie

1. Seite 134 und 135 Texte lesen
Aufgaben:
1. Wie viele Muskeln besitzt ein Mensch?
2. Wie ist ein Muskel aufgebaut?
3. Wie arbeitet ein Muskel?
4. Erkläre wie ein Beugemuskel und Streckenmuskel funktioniert.
2. Werkstatt Seite 135,
1 Muskelbewegungen spüren
2 Beuger-Strecker- Modell
Falls du die erforderlichen Materialien zu Hause hast!
Beantwortet alle Aufgaben schriftlich im Heft!

Erdkunde

Neues Thema: „Landwirtschaft“
(im Erdkunde-Buch ab Seite 150)
Bearbeite bitte folgende Aufgaben:
1. Buch Seite 150-153 lesen
2. Buch Seite 153, Nr. 2 und Nr. 4 schriftlich beantworten
3. Übertrage die Abbildung auf Seite 152, Nr. 3 in das Heft
Thema: „Milchwirtschaft im Allgäu“
Bearbeite bitte folgende Aufgaben:
1. Buch Seite 156-157 lesen
2. Buch Seite 166-167 lesen
3. Buch Seite 167, Nr. 1 bearbeiten
Erstelle die Mindmap entsprechend der vorgegebenen fünf Schritte.
Bei YouTube findet man auch kurze Filme zum Thema „Milchwirtschaft im Allgäu“.

Französisch

Du hast die Lektionen 1-3 wiederholt, den Text auf Seite 54 gelesen und Aufgabe 2 a/b auf Seite 55 bearbeitet.
Die Lektion 4 hat viele Hörtexte.
Entweder verwendest du die CD oder meldest dich auf dem bekannten Weg mit dem Code bei Klett an.
Es geht weiter mit dem Verb être (sein).
Davon lernst du die Formen auf Seite 26, damit du auf Französisch sagen kannst: ich bin, du bist, er/sie/man ist, wir sind, ihr seid, sie sind.
Weiter auf Seite 55, Aufgabe 3 und 4.
Lerne die Redewendungen im on-dit-Kasten auf Seite 56, Nr. 5.
Fahre mit Aufgabe 5 (mit Tabelle) fort.
Schreibe die Vokabeln von Lektion 4, Seite 152- 153 (bis le 12 avril) in dein Vokabelheft und lerne sie gut.
Es geht weiter im Cahier. Bearbeite die Seiten 40 - 42.
Sammle in einer Mindmap Dinge, die man verschenken kann.
Nimm französische Wörter, die du bisher gelernt hast!
Schreibe jetzt einen eigenen Dialog auf Französisch:
Du sprichst mit einem Freund/einer Freundin ab, was ihr einem gemeinsamen Freund/einer gemeinsamen Freundin zum Geburtstag schenken wollt.
Ihr habt 5 Euro zur Verfügung.
Ich habe noch eine weitere Empfehlung für dich:
Installiere die App Duolingo auf dem Handy (die kostenlose Variante !!!, die Werbung musst du übersehen) und lerne damit Französisch.
Da hast du immer die Aussprache dabei und du kannst dein Lerntempo wählen und die Lernzeit.
Wenn du Fragen oder Probleme bei den Aufgaben hast, melde dich bei mir unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
A bientôt

Geschichte

Abschließend zum Thema „Ägypten“:
Stell dir vor, du sollst das Titelblatt eines Prospektes für Reisen nach Ägypten (in Nach-Corona-Zeiten...) erstellen.
Wähle Bilder und Abbildungen aus (ausdrucken oder aus Ge-Buch abzeichnen).
Füge knappe Texte hinzu, die mögliche Kunden interessant und ansprechend finden könnten.
Für das nächste Thema:
Seite 72-73: Lies den Text und übertrage anschließend den Zeitstrahl in dein Heft.
Ordne die beiden Abbildungen (im unteren Drittel der Seiten) zu:
Zu welchen Abschnitten auf dem Strahl gehören sie thematisch?
Beschreibt dabei, was ihr in der Karte bzw. auf dem Foto seht.

Informatik

Wo werden Roboter eingesetzt?
Beispiele aus dem Alltag: Rasenmäher, Putzroboter zum Saugen oder Wischen
Industrieroboter
Was benötigt ein Roboter?
Aktoren, z.B. Motoren, die Bewegungen ermöglichen, Lautsprecher, Lampen
Sensoren zur Wahrnehmung der Umwelt, die den menschlichen Sinnen entsprechen
Schau dir den folgenden Film über den menschenähnlichen (humanoiden) Roboter NAO an:
https://www.youtube.com/watch?v=eJxXboJMsHs
Wie kann ein Roboter Aufgaben bearbeiten?
Roboter erhalten Befehle in einer Programmiersprache.

Wenn du einen Internetzugang nutzen kannst, informiere dich auf der folgenden Webseite über das Roboter-Modell Roberta:
https://lab.open-roberta.org/
Klicke dazu auf das Symbol Starte die Tour.
Wähle dann das System Open Roberta Sim.
Klicke am rechten Rand die Taste SIM an, dann erscheint ein Fenster mit dem einfachen Roboter-Modell Roberta.
Roberta hat folgende Aktoren:
2 Räder, die über Motoren angetrieben werden
1 Leuchtdiode, die rot, orange oder grün leuchten kann
Roberta hat folgende Sensoren:
1 Farbsensor, mit dem Farben auf dem Boden erkannt werden können
1 nach vorn gerichteter Ultraschallsensor
1 Berührungssensor

Erstelle nun das folgende Programm:
Start
Farbe rot
an
Fahre vorwärts Tempo 30 %
Strecke 100 cm
Drehe rechts Tempo 30 %
90 Grad
Fahre vorwärts Tempo 30 %
Strecke 60 cm
Farbe grün
an
Warte 5000 ms
Stoppe

Mit den Symbolen in der Befehlsleiste unten rechts kannst du das Programm starten oder z.B. Roberta in die Ausgangsposition verschieben.
Viel Spaß beim Ausprobieren.

Leider könnt ihr die Roboter-Modelle, die wir im Informatikunterricht benutzen, zurzeit nicht ausprobieren.
Deshalb habe ich ein paar Fotos gemacht.
Dieser Roboter kann vorwärts- und rüclwärts fahren:

Dieser Roboter kann mithilfe von Sensoren eine farbige Spur erkennen und entlang dieser Spur fahren.

Wir haben auch Modelle wie diese Parkhausschranke, die wir so programmieren können, dass die Schranke sich öffnet, wenn eine Lichtschranke unterbrochen wird.

Auch das Modell einer Ampelkreuzung können wir programmieren.

Im Neigungsschwerpunkt Informatik, den man ab Klasse 7 wählen kann, wird mit diesen Modellen und noch anderen Modellen im Unterricht gearbeitet.
Wenn du Fragen hast, kannst du mir gerne eine E-Mail schreiben: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kunst

Bitte arbeitet weiter an eurer Kunstaufgabe

Musik

Aufgaben können per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angefordert werden.

Politik

Bearbeite folgende Aufgaben:
1. Seite 98 lesen
2. Welche Gründe für die Mitarbeit im KiJupa gibt es und welche Aufgaben hat ein KiJupa?
3. Nenne die Anzahl der Mitglieder des 10. Jugendparlaments der Stadt Hattingen.
Wie viele Mitglieder kommen von der Realschule Grünstraße?
Der folgende Link hilft dir dabei:
https://www.hattingen.de/stadt_hattingen/Rathaus/Fachbereiche/Kinder,%20Jugend%20und%20Familie/Jugendparlament/
4. Seite 100 lesen
5. Seite 100/Nr. 2
6. Für welche Projekte auf der Wunschliste (Seite 101) würdest du dich einsetzen?
Beachte dabei, dass du maximal 5 Millionen Euro ausgeben darfst.
INFO: Den Zugang für den Kurs in der App „Sharezone“ könnt ihr/können Sie über meine E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfragen.

Bearbeite folgende Aufgaben:
1. Seite 102 den oberen Abschnitt lesen.
2. Entscheide dich für den Bürgermeister, den Stadtrat oder die Verwaltung.
3. Lies die entsprechende Seite im Politikbuch (Seite 102, 103 oder 104).
4. Benenne die Aufgaben des Bürgermeisters oder die Bedeutung des Stadtrats oder die Funktion der Gemeindeverwaltung.
5. Nenne die Anzahl der Fachbereiche der Stadt Hattingen. Der folgende Link hilft dir dabei:
https://www.hattingen.de/stadt_hattingen/Rathaus/Fachbereiche/
6. Welchen Fachbereich findest du am interessantesten? Begründe.
INFO: Den Zugang für den Kurs in der App „Sharezone“ könnt ihr/können Sie über meine Mailadresse erfragen.

Bearbeite folgende Aufgaben:
1. Seite 106 lesen
2. Nenne die Argumente, die für den Park genannt werden.
3. Nenne die Argumente, die für das Kino genannt werden.
4. Wofür würdest du dich entscheiden? Begründe.
5. Welche Möglichkeiten hast du, um an Entscheidungen in deiner Stadt mitzuwirken?
INFO: Den Zugang für den Kurs in der App „Sharezone“ könnt ihr/können Sie über meine Mailadresse erfragen.

Bearbeite folgende Aufgaben:
1. Seite 110 lesen
2. Erläutere die vier Begriffe:
a. Bürgerinitiative
b. Einwohnerversammlung
c. Einwohnerantrag
d. Bürgerentscheid
INFO: Den Zugang für den Kurs in der App „Sharezone“ könnt ihr/können Sie über meine E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfragen.

Bearbeite folgende Aufgaben zum Thema Grundlagen des Wirtschaftens:
1. Was bedeutet Wirtschaft?
2. Seite 115 lesen
3. Nr. 2 + 3 bearbeiten
INFO: Den Zugang für den Kurs in der App „Sharezone“ könnt ihr/können Sie über meine E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfragen.

Bearbeite folgende Aufgaben zum Thema Grundlagen des Wirtschaftens:
1. Notiere alle persönlichen Wünsche, die dir spontan einfallen.
2. Setze diese Wünsche in eine Reihenfolge. Dein größter Wunsch steht dabei natürlich an 1. Stelle.
3. Welchen Wunsch auf deiner Liste kannst du dir in nächster Zeit erfüllen oder nicht erfüllen? Erkläre jeweils in einem kurzen Stichpunkt.
INFO: Den Zugang für den Kurs in der App „Sharezone“ könnt ihr/können Sie über meine E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfragen.

Aufgaben bis zu den Osterferien:

Deutsch

Seite 161:
- Weiterarbeit an Aufgabe 5 a+b (die richtigen Zeiten für Fraukes Familie aus dem Tidenkalender heraussuchen, in einem kurzen Text aufschreiben; Material 2!)
- Aufgabe 7a+b: nun sollst du der Familie raten, wann sie zu ihrer Wanderung starten sollte; die Infos aus den Materialien 1+2 sind die Grundlage für deine Entscheidung; schreibe deine Entscheidung auf und nutze dabei die Formulierungshilfen aus der Tippbox auf Seite 161!
Seite 162/163:
- Aufgabe 1: Lies den Text (a) und beantworte die Fragen in deinem Heft (b); schreibe die Fragen mit ab!
- Aufgabe 2 a+b: Erkläre die Piktogramme (schriftlich, in kurzen Sätzen); nutze die Tippbox;
- Aufgabe 3a: Schreibe einen zusammenhängenden Text in dein Heft und verwende die Informationen aus dem Text und die aus den Piktogrammen!
- Aufgabe 3 b: Was macht die Familie richtig, was nicht? Nutze dazu die Tippbox und dein Wissen aus den erarbeiteten Materialien 1 und 2!
Seite 168, Aufgabe 1 + 2
Seite 168, Aufgabe 3: die appellierenden Sätze ins Heft schreiben (Hilfe: Lernbox!)
Seite 169, Aufgabe 1 + 3

Englisch

Lest im Englischbuch Seite 32 „Language detectives“ und überlegt euch eine Regel.
Überprüft diese dann mithilfe von Seite 164: The present perfect (=neues Thema! Neue Zeitform!)
Macht das „Test yourself“
Dazu gibt es Übungen:
Englischbuch Seite 32 Nr. 6 und 7
Englischbuch Seite 20 Nr. 4 und 5 a und b (exercises statements present perfect)
Englischbuch Seite 33 Nr. 8, Grammar Box dazu lesen (=exercises negation present perfect);
ist eine Partnerarbeit, aber bestimmt üben Geschwister und/oder Eltern gerne mit euch!
Achtet besonders darauf, welche Signalwörter ihr beim present perfect habt und wiederholt dabei Bildung, Gebrauch und Signalwörter beim simple past (z.B. yesterday, last year).
Das könnt ihr gut in einer Tabelle machen.
Wiederholung und Übungen zum present perfect (hier: negation):
Englischbuch Seite 33 Nr. 9 a und b
Workbook Seite 20 Nr. 6 und Seite 21 Nr. 7 a und b
Englischbuch Seite 33 Nr. 10 (Partnerarbeit)
Schreibt und lernt die Vokabeln im Englischbuch Seite 201: 2 Boxen = irregular verbs und jobs!!
Sammelt alles, was euch zu „Bollywood“ einfällt und guckt dann im Englischbuch Seite 34 nach, lest die Culture Box.
Lest im Englischbuch Seite 34, Interview
Englischbuch Seite 34 Nr. 1 a und b
Workbook Seite 23 Nr.1
Englischbuch Seite 35 Nr. 5 a und b
Schreibt und lernt die Vokabeln im Englischbuch Seite 201,
lest und lernt im Englischbuch Seite 165
Englischbuch Seite 36: Language detectives: Regeln überlegen/besprechen
Englischbuch Seite 36 Nr. 7, Nr. 8 mündlich in Partnerarbeit wenn möglich
Englischbuch Seite 24 Nr. 5 a und b
Schreibt und lernt die Vokabeln im Englischbuch auf der Seite 201
Weitere Übungen:
Workbook Seite 24 Nr. 6 und Seite 25 Nr. 7 a und Nr. 8
Sammelt job words. Welche Berufsbezeichnungen kennt ihr schon?
Englischbuch Seite 23 Nr. 3 (= Listening)
Englischbuch Seite 130 Nr. 5, 7 und 9
Englischbuch Seite 132 Nr. 5

Mathematik

Bitte arbeitet in Mathe in der nächsten Zeit an der Seite 76 und an den folgenden Aufgaben, bei denen es um Wiederholungen aus der Klasse 5 geht.
Hierbei werden die Stellenwerttafel und das Runden wiederholt.

Runden
1. Runde auf
a) Tausender: 2346; 75634; 85632; 4567; 1357908642;
b) Zehntausender: 13578; 347890; 19333; 2357823;
2. Runde auf die erste Stelle der Zahl: 256; 37; 23890, 100099; 93; 289000; 26347; 999999999; 27; 365
3. Schreibe auf, was man beim Runden beachten muss.
Stellenwerttafel
1. Lies die Zahlen aus der Stellenwerttafel ab.

Mrd

HMio

ZMio

Mio

HT

ZT

T

H

Z

E

3

2

6

7

8

0

9

8

5

2

 

 

4

5

0

0

6

4

9

1

 

 

 

 

5

6

8

9

0

1

 

3

3

3

3

3

5

5

0

9

 

 

 

3

7

9

0

0

3

1

Schreibe die Zahlen als Worte.
2. Zeichne eine Stellenwerttafel und trage die Zahlen ein. (Achte auf genügend Stellen in der Tafel)
237456; 3002367; 34; 230004500, 4578, 34678, 234, 987650345; 1; 40001
Sobald Ihr diese Aufgaben beendet habt, gehen wir zur Seite 77 im Buch über und versuchen hier Sachen zu entdecken, die in diesem Kapitel wichtig sind.
Wenn ihr Fragen habt, schaut auf die Seite 78 oder 101.
Hier werden die wichtigen Sachen erklärt.
Solltet ihr weiterhin Probleme haben schreibt mir eine Mail.
Im nächsten Schritt versucht ihr nun, das Gelernte durch Aufgaben auf den Seiten 79/80 zu üben und zu vertiefen.
Hierbei gilt, dass die blauen Aufgaben alle zu erledigen sind. Außerdem sollten von den roten Aufgaben mindestens a und b versucht werden.
Gut wäre alle roten Aufgaben zu beenden.

Vergleichen und Runden von Dezimalbrüchen.
Seite 85 und 86 bearbeiten
Die Übungen auf den Seiten 87 und 88 werden wieder so bearbeitet, dass die roten Aufgaben verbindlich sind und man die blauen Aufgaben versuchen sollte.

Beschäftigt Euch bitte mit den Seiten 82 und wieder 101
Es geht diesmal darum Brüche in Dezimalbrüche umzuwandeln.
Auf diesen beiden Seiten wird erklärt, wie Ihr dies auf zwei unterschiedliche Arten machen könnt.
Sobald Ihr dies verstanden habt, verfahren wir wie in den Wochen zuvor.
Auf den Übungsseiten 83 und 84 bitte wieder die blauen Aufgaben ganz bearbeiten und bei den roten Aufgaben bitte versuchen a) und b) zu bearbeiten.
Wer Langeweile hat, kann die Seite 96 ganz und auf Seite 97 Nummer 9; 1; 11 und 12 bearbeiten.
Diese Seiten zeigen euch, ob ihr die Sachen verstanden habt.
Wenn Ihr Fragen habt , schreibt mir eine E-Mail.
Ich wünsche allen schöne Ostern.
PS: Auf Seite 210 stehen die Lösungen für Seite 96/97.

Biologie

1. Seite 127 Text lesen, Aufgabe 1 nur die Zeichnung und Beschriftung Aufgabe 2 2. Seite 128/129 Texte lesen, Aufgaben 1,2,3 3. Seite 132/133 Texte lesen, S.132 Aufgabe 1  S.133 Aufgabe 1,2,3,5  Beantwortet alle Aufgaben schriftlich im Heft! 

Erdkunde

Buch Seite 138/139 lesen, Aufgabe 2 schriftlich bearbeiten
Buch Seite 143, Aufgabe 5 (Text 6) schriftlich bearbeiten
Buch Seite 140/141 lesen, Aufgaben 1a, 1b und Aufgabe 3 schriftlich bearbeiten
Buch Seite 146/147 lesen, Aufgaben 1-5 schriftlich bearbeiten
Nutze auch die Online-Links in deinem Schulbuch:
Internetseite (Angabe im vorderen Schulbucheinband)
Materialien des Schulbuchverlages
(oben auf der jeweiligen Schulbuchseite, Seite 139, Seite 141, Seite 147)

Französisch

Hört euch zum Wiederholen und Lernen die Texte aus dem Buch an und schaut die Filmausschnitte an, um die Aussprache besser einüben zu können.
Zur Erinnerung:
Filmausschnitte und Hörtexte zum Französischbuch findet ihr im Internet. Ihr geht auf die Homepage des Klett-Verlags: www.klett.de. Dort gebt ihr in das Suchfeld (Symbol „Lupe“) euren Code ein. Dann könnt ihr die Filmausschnitte oder die Hörtexte zur passenden Lektion abspielen.
Außerdem habt ihr auch noch die CD aus dem Cahier d’activité, auf der alle Hörtexte des Buches und des Cahiers zu finden sind.
Aufgaben zur Wiederholung:
Sämtliche Vokabeln der Lektionen 1 bis 3 wiederholen: Buch, Seite 140 – 150
Zahlen von 1 bis 39: Buch, Seite 15, 27, 141, 144
Wie war das noch mal mit den Artikeln und den Verben? Das findest du erklärt auf den Grammatikseiten im Buch: Seite 122 -125.
Bearbeite folgende Aufgaben (Révisions) aus dem Buch: Seite 48, 49
Auf Anfrage bekommt ihr von mir Arbeitsblätter zur Lektion 2 und 3 per E-Mai geschickt. Meldet euch bei mir unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ergänzt alle Aufgaben, die im Cahier noch nicht erledigt worden sind.
Neu zur Vorbereitung auf die Lektion 4 „Joyeux anniversaire!“:
Buch: Seite 52, Nr. 1 a/b/c; Nr. 2 a/b
Buch: Seite 53, Nr. 3 hören (Wann ist dein Geburtstag? Auf Französisch sagen können); Nr. 4
Seite 54 Text „Un cadeau pour Maxime“ hören und lesen. Dazu müsst ihr die Vokabeln im Vokabelteil heraussuchen, damit ihr den Text versteht. Dann löst ihr die Aufgabe 2 auf Seite 55.
Wenn ihr das alles gemacht habt, wird euer Gedächtnisverlust nicht allzu hoch sein und ihr seid gut vorbereitet, wenn die Schule wiederbeginnt.
Bleibt bis dahin gesund und munter.

Geschichte

Buch Seite 58-59 lesen, Nr. 1-3
Seite 60-61 betrachten und lesen.
Geht die Arbeitsschritte im Kasten : Ein Schaubild verstehen“ durch und notiert eure Ergebnisse.
Bearbeite Nr. 1, 3 und 4.
Lest Seite 64-65.
Bearbeite Nr.1, 2 und 5.
Seite 66-67 betrachten und lesen.
Nr. 1- Nr. 4 schriftlich beantworten.

Informatik

Erarbeite eine Präsentation zum Thema „Paris“.
Erstelle eine Präsentation mit 5 Folien, in denen du uns über die Stadt Paris informierst.
Du musst deine Präsentation nicht am PC erstellen, du kannst auch DIN A4-Blätter oder ein Plakat nutzen.
Denke bitte an die Quellenangaben und an unsere anderen Vorgaben für Präsentationen, so wie wir es bei unserer ersten Erarbeitung besprochen haben!

Kunst

Die Aufgabe findest du hier: Kunstaufgabe

Politik

Seite 93, Nr. 3 und 4 + Internetrecherche
Nr.3: Erkläre, warum Entscheidungen in der Gemeinde mit Politik zu tun haben.
Nr.4: Hältst du es für leicht oder schwierig, Lösungen beim Bau von Straßen, Sportstätten oder Kläranlagen zu finden, mit denen möglichst viele Einwohnerinnen und Einwohner zufrieden sind?
Internetrecherche: Öffne die Homepage deiner Gemeinde und schaue dir an, welche Angebote sie für die Einwohner enthält. Notiere ein oder zwei Angebote, die du als wichtig und interessant empfindest.
Bearbeite folgende Aufgaben:
1. Seite 94/95 lesen
2. Seite 95/Nr. 1-3
3. Was bietet die Hattingen App für Informationen?
(Info: Ihr müsst euch die App nicht herunterladen. Ihr könnt dies aber natürlich machen.)
Bearbeite folgende Aufgaben:
1. Seite 96/97 lesen
2. Seite 96/Nr.1
3. Seite 97/Nr. 1 und 3
4. Recherchiere unter folgendem Link: https://www.kindersache.de/bereiche/wissen/politik/kinder-und-jugendliche-klagen-ihre-kinderrechte-ein
Wie hoch schätzt du die Chance ein, dass die Beschwerde der Kinder Erfolg hat?
(Der Begriff „UN“ wird in dem Artikel erklärt, wenn man die Maus über dem Begriff ruhen lässt oder den Begriff anklickt).

Sport

Hier sind Videos zum Mitmachen:
https://www.youtube.com/watch?v=3kbhr03wJh4